Hygge zu Hause

Das Dänische „Hygge“ ist schon seit längerer Zeit ein Trend: als Mentalität und als Inspiration für die Deko. Was bedeutet Hygge? Für mich bedeutet es eine warme Stimmung und generell Genuss von allen guten Sachen im Leben – auch die kleineren, und von guten Leuten umgeben zu sein. Die Idee von Hygge ist nicht Tausend skandinavische Deko-Dinge für zu Hause zu kaufen, sondern zum Beispiel Kerzenlicht und ein Glas Wein zu Hause unter der Woche mit deinen Freunden zu genießen.

Ich habe meine eigene Hygge-Stimmung mit den folgenden Zutaten entworfen:

  • Baumwollteppiche! In Finnland haben viele Leute (Baumwoll-) Teppiche zu Hause. Ein Grund dafür: man muss keine unbequemen Schuhe oder Socken tragen. Barfuß bis es draußen Minusgrade gibt und danach nur Wollsocken von Oma (je Buntere desto Besser)
  • Raus mit dem Minimalismus und rein mit dem Bunt! Skandinavischer Stil und Design wird oft minimalistisch gesehen, aber in Wirklichkeith sind die Dänischen Häuser warm und einladend.
  • Zeig dein Leben: Spontane Reise-Fotos, selbst-gezeichnete Bilder, häng‘ dein Instrument oder Lieblings-Pulli an die Wand etc. etc. Es gibt keine Regeln!
  • Richte gemütliche Ecken ein – also viele Plätze um Hygge zu erleben.

Hier ein kleines Sneak Peek in unsere Wohnung zur Inspiration:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.